Caffè Freddo




Sommer in Italien…, wer hat da nicht schon mal einen eiskalten „Caffè Freddo“ getrunken.

Als Erfrischungsgetränk im Sommer gibt es fast nicht besseres als einen Caffè Freddo.

Die Herstellung des Caffè Freddos ist relativ simpel. Hierzu werden ca. vier Espressi in einem Glas mit Eiswürfel und Zucker gegeben. Durch kräftiges schütteln kühlt sich somit der heiße Espresso schnell ab und man erzeugt zusätzlich noch durch das Schütteln einen leckeren Schaum. Wichtig hierbei ist, das man die benötigte Menge an Zucker als Erstes in den Shaker gibt.

Der Caffè Freddo schmeckt auch mit einen Schuss Likör oder Grappa. Caffee Fredo ist das typische Kaffeegetränk das man in Deutschland in Kaffees und Bars bekommt.

Caffè Freddo