Caffè Lungo





Was hier bei uns in Deutschland der Filterkaffee ist, nennt man in Italien den Caffè Lungo. Dieser ist jedoch nicht besonders weit verbreitet und erst recht nicht mit einen deutschen Kaffee zu vergleichen.

Beim Caffè Lungo wird ein normaler Espresso hergestellt, der jedoch einfach länger durch die Espressomaschine läuft. Somit „verlängert“ sich der Espresso zu einen Caffè Lungo.

Die Methode einfach einen Espresso zu machen und mit heißem Wasser aufzufüllen eignet sich besonders gut, da hier die Druck- und Brühzeit (Extraktionszeit) des Espressos nicht überschritten wird und somit die Espressoqualität nicht darunter leidet.

Caffè Lungo